Über mich

Mag.art. Nikola Jakadofsky
4324 Rechberg 21/3

In einer einzigartigen Einlegetechnik erschafft Nikola Jakadofsky Gefäße und Baukeramik aus Terracotta. Nützliche Dinge für Drinnen und Draußen, Wandgestaltungen im öffentlichen Raum entstehen in ihrem Rechberger Atelier.

 

Über mich

Aus einer Wienflüchtigen wurde eine Wahlmühlviertlerin…

Nach meinem Studium an der Kunsthochschule in Linz zog es mich und meinen Partner in den kleinen Ort Rechberg, der idyllisch in grünen Hügeln und Wäldern eingebettet im Osten des Unteren Mühlviertels liegt.

Gebrauchs- und Gefäßkeramik…

… sind mein tägliches Brot. Im ehemaligen Kuhstall eines Bauernhofes haben wir unser Atelier eröffnet. Dort entstehen Gefäße für Pflanzen, Vasen, Lampen, Gartenkugeln, Sonnenuhren und Fliesen für gemauerte Öfen in einer Technik, die unverwechselbar meine Handschrift trägt. Die Inspirationen hole ich mir großteils aus der wunderbaren Natur. Blätter, Gräser, Blütenformen, die Silhouetten von Weidenzweigen am Bach… setze ich in reduzierter stilisierter Form bei meinen Gestaltungen ein.

Kinderkunst-Projekte …

… sind die Muntermacher in meinem Keramikerdasein. Die Liebe zur kindlichen spontanen Ausdruckskraft brachte mich schon in viele Schulen . In kurzer Zeit entstehen da berührende Zeugnisse der kindlichen Fantasie, die dann von mir oft in Form einer Wandgestaltungen zu einem Ganzen zusammengefügt werden.

Kunst am Bau …

… gibt mir die Möglichkeit meine Ideen im größeren Rahmen zu gestalten. Meist sind es großformatige Terracotta-fliesen, die durch ihre Form und Farbigkeit dem Betrachter einen neuen Raumeindruck vermitteln.

Mein Material ist auch im Freien gut einsetzbar, da es absolut wetterfest ist.

Naturparkführungen …

… machen mir immer Spaß! Als Mitarbeiterin vom Verein Naturpark Mühlviertel engagiere ich mich seit Jahren bei Programmen zum Thema Naturerfahrung- und Vermittlung.